BERUFLICHE ANWENDUNG VON AUTHENTIC MOVEMENT


Die ersten Kontakte mit Authentic Movement durch Personen, die in therapeutischen Berufen tätig sind, führen oft zu Begeisterung und dem Wunsch, Authentic Movement in die eigene Arbeit zu integrieren. Sie fragen nach einer Qualifizierung, nach einer Berechtigung, Authentic Movement anzubieten.

Nun, Authentic Movement ist keine geschützte Marke. Viele in der Gemeinschaft der Personen, die Authentic Movement praktizieren, meinen, eine wahrhaftige Bewegung kann doch nicht patentiert werden! Aber wer ist dann qualifiziert, es auszubilden? Wer ist dann zertifiziert, es auszuüben?

Die eigene Selbstermächtigung ist für uns der einzig sinnvolle Weg.

Und doch haben wir eine Meinung darüber, was es braucht, anderen verantwortungsvoll Authentic Movement anzubieten. Es braucht sehr viel Selbsterfahrung mit Authentic Movement, es braucht sehr viel Erfahrung mit Gruppengeschehen. Es braucht auch Vielfalt. Und es braucht persönliche Reife. Sie sehen hier ein quantitatives Beispiel möglicher Curricula.

Jede InteressentIn hat eine eigene persönliche und berufliche Vorerfahrung. Diese ist zu berücksichtigen und in ihren Ausbildungsweg zu integrieren. Daher ist jeder Weg einzigartig.

Wir bieten gern an, Sie individuell auf Ihrem Weg zur Selbstermächtigung, Authentic Movement anzuleiten, zu betreuen und zu begleiten.

Information und Anmeldung:
Mag.a Clarissa Costa
Tel: 0676 933 96 55,
clarissa.costa@tzg.at